Ganz frisch: der tief.manager

Posted on Leave a commentPosted in Allgemein, Info

„Hä? Manager? Drehen die jetzt komplett durch?“

Nein, natürlich nicht. Also, nicht mehr als sonst. Musiker sind in aller Regel Schlunze. Das ist bei uns nicht so viel anders. Wir machen in erster Linie gerne Musik und wundern uns erst hinterher, warum wir immer nur einen Gig im Quartal spielen. Da lag die Idee nicht ganz so weit weg, sich jemanden ins Boot zu holen, der diesen ganzen „Business-Krempel“ etwas besser auf die Strasse bringt.

Und da sind wir in der glücklichen Lage, uns von den Jungens von WASTED LUCK ihren Manager in Teilzeit ausborgen zu dürfen! In Zukunft könnt Ihr Euch also für alles, was Booking und Terminplanung angeht vertrauensvoll an Dirk Westheide wenden. Die Kontaktdaten findet Ihr auf der Startseite unter dem Punkt Kontakt, verrückt!

Herzlich Willkommen beim tief., Dirk! Schön dass Du da bist!

tief. outtakes

Posted on Leave a commentPosted in Outtakes

manche dinge sollten einfach nicht vorenthalten werden.
so eröffne ich mal ne neue kategorie names „outtakes“ (deutsche übersetzung: herausnehmen oder auch fehlszene)
als erstes der grandiose beitrag „war schomma shice“
…könnte durchaus der titel eines frühen tief. werkes sein.

Hugin und Munin

Posted on Leave a commentPosted in Fundstücke

Soundtrack zum Heimweg… und Soundtracks schreib ich mir eigentlich meist selbst. So auch hier…

Hugin gehört zum altnordischen Verb huga „denken“, das hierzu zu stellende Substantiv hugi „Gedanke, Sinn“ ist seinerseits die Grundlage für den Namen Hugin, der mit dem altnordischen Schlussartikel –in gebildet wurde. Hugin bedeutet folglich „der Gedanke“. Munin gehört zum altnordischen Verb muna „denken an, sich erinnern“, der Name Munin bedeutet folglich „die Erinnerung“.

-Wikipedia

tief. zum Mitsingen: Totenstadt

Posted on Leave a commentPosted in Texte

cover.totenstadt

Totenstadt

Die Strassen leer wie meine Seele
Ich hab‘ den Bruch noch nicht verdaut
Nur noch das Foto auf dem Schreibtisch
Erinnert an die Zeit davor

Ich bin hier
Ich lebe
Obwohl um mich herum längst alles zerfällt
Ich bin hier
Ich lebe
In dieser Totenstadt am Rande der Welt

Du warst zu müde irgendwann
Die Anderen nahmen Dich nicht wahr
Sie kannten nicht mal Deinen Namen
Längst Grund genug einfach zu gehen

Ich bin hier
Ich lebe
Obwohl um mich herum längst alles zerfällt
Ich bin hier
Ich warte
Bis diese Totenstadt endlich zerfällt

Wir waren stärker als der Wahnsinn
Doch nur zu zweit hielten wir stand
Ich hab‘ versucht allein zu kämpfen
Doch dazu fehlte mir die Kraft
Ich hab‘ gesucht, konnt‘ Dich nicht finden
Und ohne Dich stürzt alles ein
Diese Stadt beginnt zu schwinden
Die Anderen sind längst nicht mehr hier

Ich lebe
In dieser Totenstadt, die langsam zerfällt
Ich bin hier
Ich lebe
In dieser Totenstadt am Rande der Welt

Ich bin hier
Ich lebe

Test-Stuss

Posted on Leave a commentPosted in Stuss

Ich s*****e auf anderer Leuts virtueller und visueller Wohnzimmergestaltung.
Was zu Mittag gegessen wird interessiert mich ebenso nicht, genauso so wenig wie Tier- repektive Katzenbilder.
Ich will nicht Candy Crush, Cityville oder Bauernhof spielen, auch nicht die x-te Einladung zur Megasause oder Mitternacht-am-Strand-Party bekommen.
Geht hinaus und macht was vernünftiges… Juwelier oder Bank überfallen z.B.
Am besten natürlich mit Selfie, zusammen mit den Opfern.
Bekommt auch nen Like dann.
Versprochen.